NEWS


Februar 2020

Die UNESCO hat kürzlich das nützliche Handbuch
Empowering students for just societies: A handbook for primary school teachers
veröffentlicht! Ich freue mich sehr, dass das von mir mitkonzipierte und illustrierte Kinderbuch „Der Online-Zoo“ auch darin vorkommt!
Bisher gibt es eine englische und eine spanischer Version. An einer französischen und arabischen wird gerade gearbeitet.

Mittlerweile hat sich viel getan: „Der Online-Zoo“ ist bereits in zehn Sprachen als Download erhältlich und die wunderbare Didi Drobna hat ein medienpädagogisches Begleithandbuch verfasst.

https://www.ispa.at/wissenspool/broschueren/broschueren-detailseite/broschuere/detailansicht/der-online-zoo.html

Schön, dass unser Buch so in der Welt herumkommt. Hier ein kleiner Einblick in die Reise, die es bisher unternommen hat:

„The Online Zoo is not an ordinary zoo. At this zoo, it’s not only Director Elsa who goes online; the animals are using the internet as well. Smartphones, tablet PCs and laptops are part of daily life at the zoo. During her daily tour around the zoo, Director Elsa discovers that the internet and all the electronic devices can cause challenges. Panda Paul is being cybermobbed by the hyena, giraffe Greta accidentally ordered stuffed animals on the internet and monkey Maurice can’t stop playing with his smartphone. Will Director Elsa be able to help all the animals?“


Juli 2019

Der Filmfonds Wien unterstützt HEIMSUCHUNG mit einer Projektentwicklungsförderung. Herzlichen Dank!


Februar 2019

CASTING FÜR KINOFILM!

Wir drehen einen Horrorfilm (voll gruselig, oder?) mit dem Titel HEIMSUCHUNG. Es geht darin um die schwierige Beziehung einer Alkoholikerin zu ihrer kleinen Tochter.

Und wir suchen noch die passende Darstellerin für die Rolle des Kindes!

HANNA
8 – 10 Jahre alt. Lange Haare.
Hanna neigt zur Hyperaktivität. Sie ist sehr erwachsen für ihr Alter. Sie musste sich schon oft um ihre betrunkene Mutter kümmern. Auch im Haushalt hilft sie schon lange mit. Andere Kinder finden sie „obergscheit“, sie kann aber auch sehr kindisch sein. Am liebsten schaut sie fern und isst Süßigkeiten.

Hast du Lust, in einem Kinofilm mitzuspielen? Dann melde dich bei uns! Schauspielerfahrung brauchst du keine. Wichtig ist, dass du offen bist und Spaß vor der Kamera hast.

TERMINE:

9.3.2019 / 15.3.2019 / 16.3.2019

Anmeldung unter und Fragen an:

heimsuchung.film@gmail.com

Wir freuen uns auf dich!


Dezemeber 2018

Neues Showreel online!

„Adam & Esra“ ist VIMEO STAFF PICK!

Ich freue mich, dass nun noch mehr Leute die Möglichkeit haben, unseren Film zu sehen.


November 2018

Projektentwicklungs-Förderung vom ÖFI -Österreichisches Filminstitut für meinen ersten langen Spielfilm!

HEIMSUCHUNG
Horrorfilm
Produktion: Glitter and Doom Filmproduktion e. U. https://www.glitteranddoom.at/
Produzentin: Lena Weiss https://www.imdb.com/name/nm4898789/
Drehbuch & Regie: Achmed Abdel-Salam
Kamera: Alexander Dirninger https://www.imdb.com/name/nm2383821/
Schnitt: Matthias Writze http://www.drehbuchforum.at/autorinnen/autor_details?id=160

Der Kampf einer Frau gegen die eigenen Dämonen. Das Ringen einer Mutter um die Nähe ihres Kindes.


Oktober 2018

„Adam & Esra“ gewinnt den Preis „Best Love/Romance Film 2018“ beim Austrian Film Festival!


August 2018

More Festival News  – „Adam & Esra“ made the official selections of The Cannes Short Film Festival, Linz International Short Film Festival and Austrian Independent Film Festival!


Mai 2018

„Adam & Esra“  beim PALM SPRINGS INTERNATIONAL SHORTFEST ’18!

Wir freuen uns sehr und sind richtig stolz, auf dem größten Kurzfilmfestival Nordamerikas zu laufen.

https://www.psfilmfest.org/…/short-film-finder/adam-and-esra

„A shallow man is forced to face his inner self in this intimate examination of toxic male sexuality.“

#shortfest18



April 2018

Ich freu mich sehr, von nun an durch die Jack & Jill International Agency außerhalb von Österreich und Deutschland vertreten zu werden!

http://www.jackjillcasting.com/?model=achmed-abdel-salam


März 2018

Die Premiere beim Landshuter Kurzfilmfestival war ein voller Erfolg. Großartige Atmosphäre, sehr freundliche MitarbeiterInnen und das Screening war top. Es wurde viel gelacht und die Publikumsreaktionen auf unseren Film waren sehr gut.

Danke,

Jänner 2018

ADAM & ESRA beim Landshuter Kurzfilmfestival!

Ich freue mich über die Deutschlandpremiere in Bayern.

https://www.landshuter-kurzfilmfestival.de/


Oktober 2017

ADAM & ESRA bei der Werkschau der Filmakademie Wien

Im Gespräch Moderatorin und Filmemacherin Nina Kusturica
Hauptdarstellerin Mariam Hage über ihre Rolle
Das Team beim Q&A

DREHBUCHPREIS FÜR ZWISCHEN SCHAUMSTOFF

Zwischen Schaumstoff – das Exposé basierend auf dem gleichnamigen Roman von Didi Drobna (http://www.dididrobna.com) wurde beim Drehbuchwettbewerb „If she can see it, she can be it“ des Drehbuchforum Wien unter die FinalistInnen gewählt und ausgezeichnet!

Jurybegründung:

„Dieser Film ist eine lebensnahe Geschichte über jugendlichen Burnout in einer desolaten Familie, die das sehr aktuelle und gleichsam wenig beachtete Thema Jugendpsychiatrie aufgreift. Das Exposé, welches auf einem bereits vorliegenden und erfolgreichen Roman basiert, überzeugt sowohl mit einem liebevoll gezeichneten Schwestern-Duo, als auch mit der Darstellung der neurologischen Anstalt und ihrer jungen Patienten und Patientinnen. Als die Schwestern gemeinsam “mit einem charmanten Irren”, wie es in der Inhaltsangabe heißt, aufbrechen, um nach einem verlorenen Bruder zu suchen, verwandelt sich das Drama schnell in ein Roadmovie. Trotz der Schwere der Themen behält die Geschichte eine überzeugende Leichtigkeit im Tonfall.“

http://www.drehbuchforum.at/stoffentwicklung/drehbuchwettbewerb-if-she-can-see-it

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Didi Drobna.

Ihren berührenden Roman kann man hier bestellen:

https://www.amazon.de/Zwischen-Schaumstoff-didi-drobna/dp/3901899650

© Drehbuchforum Wien


März 2017

AUSLASSUNGEN beim  LET’S CEE FILM FESTIVAL in Wien.

Achmed Abdel-Salam nimmt die Zuseher mit auf eine Reise ins postrevolutionäre Ägypten, das Heimatland seines Vaters. Ein sehr persönlicher Essayfilm.

Screeningdaten:

Mi., 22.3. 14:30
URANIA, mittlerer Saal

So., 26.3. 14:00
VILLAGE CINEMA 4

http://www.letsceefilmfestival.com/film-detail2017-de/items/world-matters-1.html


Februar 2017

BERLINALE
Präsentation von HEIMSUCHUNG beim Empfang der Filmhochschulen.

Mit den KollegInnen Clara Stern, Albert Meisl und Jessica Lind
Pitch im Block „Genrefilm“